Drucken
 
Entspannen mit Musik ist in vielen Bereichen von Beschwerden angesagt und wird häufig erfolgreich eingesetzt.
 In vielen Untersuchungen konnte der positive Einfluss auf den Körper belegt werden.
 
Wenn entsprechende Musikkompositionen auf einem Rhytmus von 60 Schlägen (Beats) basieren,
kann diese beim Hören den Herzschlag (Puls) entsprechend senken.
 
Um so länger die Musik gehört wird
um so intensiver kann sich der gesundeitsfördernder Entspannungsprozess ausbreiten.
Musik soll die Seele berühren und einem mit auf die Reise nehmen. Ausserdem verbessert sie die
Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung.
Oft wird sie auch als Hintergrund bei entsprechenden Entspannungstechniken benutzt.
 
Entspannungsmusik gibt es in sehr vielen Richtungen auf dem Markt.
Von der reinen Klaviermusik bis hin zu Naturgeräuschen ist alles vertreten.
Ob Klassik, Pop oder Meditationsmusik. Für jeden ist etwas dabei.
 
Meine Musik besteht aus melodiösen Melodien die zum Verweilen einladen möchten. Hört einfach einmal hinein.